Ein Projekt der Stiftung für Konsumentenschutz

Die LeihBar wurde vom Konsumentenschutz lanciert
und wird nun als Verein
von Freiwilligen betrieben

 
LOGO_KS_RGB_2.png
 
DSC00041 2.jpg
 

Philosophie

Immer mehr Menschen wird bewusst, dass wir keine zweite Erde im Kofferraum haben. Wir haben nur diese eine. Und zu der sollten wir Sorge tragen. Ressourcen zu schonen, indem man Gegenstände teilt, macht deshalb Sinn. Es macht aber auch Freude, mit Gleichgesinnten ein gemeinsames Projekt auf die Beine zu stellen. Und nicht zuletzt schont es das eigene Portemonnaie, wenn man nicht immer alle Dinge kaufen muss, die man gerne haben möchte. Die LeihBar vereint all diese Gedanken in einem simplen und eigentlich uralten Konzept. Teilen ist nicht neu, es kommt dank der LeihBar nur im frischen Gewand daher.

 

Mitmachen erlaubt –
Gegenstände spenden auch

Wir sind auf der Suche nach motivierten Freiwilligen, die im Raum Bern wohnen und beim Betrieb der LeihBar mithelfen wollen. Interessierte können sich unter bern@leihbar.ch melden.

Immer willkommen sind auch hochwertige Gegenstände, die sich zum Ausleihen eignen. Wer der LeihBar Gegenstände spenden möchte, kann sich hier die Liste der Wunschgegenstände anschauen. Vielen Dank!

Bildschirmfoto 2018-11-19 um 09.56.44.png
 
Leihbar Bern - Medien.png

Medienbeiträge
über die LeihBar

Make-your-own-LeihBar-1.png

Der Konsumentenschutz unterstützt dich beim Aufbau einer LeihBar

 
Banner-3.png